Deutsch (Deutschland)English (United Kingdom)Español(Spanish Formal International)French (Fr)

AQUAMOBIL - Prinzip & Anwendung

Drucken

AquaMobil

  • bei Katastrophenschutzorganisationen und in NATO-Streitkräften eingeführte und
    bewährte Geräte
  • Schnelle und autarke Einsatzbereitschaft für Hygienezwecke in mobilen Duschsystemen und bei chemischer, biologischer und radioaktiver Kontamination
  • Wasserversorgung durch Anschluss an das öffentliche Wasser-Versorgungsnetz, aus
    transportablen Wassertanks oder aus natürlichen Gewässern (Flüsse, Seen)
  • Stromversorgung über das öffentliche Netz oder durch einen Stromgenerator
  • ausgelegt für Duschbetrieb mit temperaturgeregeltem Wasser und gleichzeitigen
    Betrieb eines Heizgerätes mit heißem Wasser
  • einfachste Bedienung und Wartung. Niedrige Geräuschemission problemlos verlastbar auf handelsüblichen Transportfahrzeugen


Organisationsschema eines kompletten Duschsystems,

bestehend aus einem Auskleidezelt zur Ablage der (eventuell kontaminierten) Kleidung, der Duschkabine mit sechs Duschköpfen und zwei Handbrausen und einem Ankleide- und Versorgungszelt. Das Zeltheizgerät ZHWL ist so angeordnet, dass mit Schadstoffen belastete Luft nicht in den sauberen Bereich des Ankleidezeltes gelangen kann.

Die Versorgungspumpe VPHZ versorgt den Wasser-Durchlauferhitzer mit Wasser und über Rückkoppelung mit dem Durchlauferhitzer das Zeltheizgerät ZHWL mit heißem Heizwasser. Die Duscheinrichtung wird direkt vom Durchlauferhitzer mit thermostatisch geregeltem Wasser versorgt.

Dusch- und Heizwasser werden aus dem öffentlichen Wassernetz, einem mobilen Wasserbehälter oder aus einem natürlichen Gewässer entnommen. Schmutzwasser wird über die Entwässerungspumpe EP in einen Schmutzwasserbehälter abgepumpt.



Unsere mobilen Wasserversorgungssysteme sind für den schnellen und zuverlässigen Einsatz in Notfällen konzipiert. Alle Komponenten sind aufeinander abgestimmt und für den härtesten Einsatz konstruiert und ausgelegt. Die Geräte können durch das öffentliche Stromnetz betrieben werden oder über einen Generator mit Betriebsstrom versorgt werden. Die Duschen sind mit speziellen wassersparenden Düsen bestückt, und der Wasser-Durchlauferhitzer DH6 ist bei Betrieb von sechs Duschköpfen für eine Duschkapazität von 90 Personen pro Stunde ausgelegt, bei einer Duschdauer von ca. 4 Minuten und einem Wasserverbrauch von ca. 33 Litern pro Person.

Der Wasser-Durchlauferhitzer DH5 hat mit 4 Duschköpfen bei gleichem Wasserverbrauch und gleicher Duschdauer pro Person eine Duschkapazität von 55 Personen pro Stunde.